Franca Casabonne

systemorientierte Körper- und Theatertherapie

Vorgehensweise

Meine Arbeit gestaltet sich aus einem Wechselspiel von Gespräch und Körperarbeit.

Wir beginnen im Gespräch die Ursachen für Ihre Beschwerden in Ihrem Lebenskontext zu untersuchen.
Durch Bewegungen, Rollenspiele, Körperwahrnehmungen, Sinnes- Entspannungs- und Atemübungen, lernen sie sich selbst auf einer tieferen Ebene kennen. Auch Kreativtherapeutische Methoden wie malen, spielen und tanzen lasse ich in meine Arbeit einfließen.

Im geschützten Raum (dramatische Realität) eröffnen sich neue Verhaltens- und Handlungsmöglichkeiten, neue Perspektiven und Sichtweisen auf sich und die Um-Welt. Dabei geht es einerseits um die Stärkung des Erlebens, sich im eigenen Körper „zu Hause zu fühlen“, andererseits um die Aufarbeitung von Konflikten und um das erproben von neuen Handlungsmöglichkeiten.

Ergebnisse

Durch das verbalisieren werden diese im Bewusstsein verankert, im Alltag intergiert und umgesetzt.

Durch den Umgang mit dem eigenen Körper kann eine Verbesserung von Selbstwahrnehmung, des Selbstwertgefühles und der Regulation von Affekten erreicht werden. So können Erfahrungen von Lust, Erfolg und Kontrolle angeregt werden.

Über Bewegung und spielerische Darstellung können Konflikte, Ängste und Aggressionen ausgedrückt werden und so zur Entlastung beitragen.

Ich habe mich spezialisiert in der Behandlung bei Ängsten, Krisensituationen und Essstörungen und bei der Behandlung von Kindern und Jugendlichen, sowie deren Eltern und Bezugspersonen.

Im laufe der Jahre habe ich mich spezialisiert auf:

Körperschemastörungen

Depressionen

Lebenskrisen

Essstörungen

Ängsten

Burn-out

Psychosomatischen und Funktionellen Symptomen

Entwicklungskrisen

01773616767

Franca@Casabonne.com